Unternehmer halten Kurs…

 

Während „die Politik“ wie ein betrunkener Steuermann an ihrer willkürlichen Zick-Zack-Krisenstrategie festhält, versuchen wir, genau wie 90% der von der IHK zuletzt dazu befragten Unternehmen, trotz des Virus weiterzuarbeiten und den Kurs zu halten. „Die Unternehmen haben seit vergangenem Jahr in großem Maße in Hygienemaßnahmen und Unternehmensinfrastruktur investiert, um ihre Belegschaften zu schützen, um mobiles Arbeiten zu ermöglichen und das wirtschaftliche Leben und damit den sozialen Zusammenhalt aufrecht zu erhalten. *

Mit funktionierenden Hygienekonzepten und Pandemieplänen sorgen auch wir tagtäglich dafür, dass der Arbeitsplatz in unserem Unternehmen ein vergleichsweise sicherer Ort ist. Von unserem Wechselbetrieb** in der ersten und zweiten Welle sind wir in der nun laufenden dritten Welle zur mittels punktuellem Homeoffice reduzierter Mitarbeiterstarke übergegangen. Dabei werden die obligatorischen „AHA+L+ M-Regeln“ ab sofort durch ein „T“ für Test ergänzt. Jeder Mitarbeiter wird einmal pro Woche getestet, bei Bedarf (Berufsschule, Außentermine, u.ä.) oder auf Wunsch auch öfter. Zum Einsatz kommen alle Formen der aktuell erhältlichen Teststufen. Die Kosten übernimmt selbstverständlich ProConsult als Arbeitgeber.

Mit der Unterstützung der Teststrategie von Bund und Ländern leisten wir auch weiterhin einen wichtigen Beitrag zur Pandemiebekämpfung und zum Bevölkerungsschutz so lange, bis allen Bürgerinnen und Bürgern in Deutschland ein Impfangebot gemacht werden kann.

Wir wünschen allen Kunden- und Mandanten, die durch Pandemie an die Grenze ihrer Belastbarkeit oder gar an den Rande ihrer Existenz getrieben wurden, die Kraft durchzuhalten und bleiben für Sie stabil. Denn, den guten Steuermann erkennt man im Sturm!


* Homepage IHK-Limburg
** Zwei Teams, zur Umsetzung der AHA+L-Regeln jeweils im Wochenwechsel (mit Maske) im Büro und im Homeoffice.
zurück
Menü